Ihr Vorteil

 

Unter DevOps versteht ACG zum einen die Kultur und die dazugehörigen Praktiken, die eine Kollaboration und Kommunikation zwischen Entwicklung und Betrieb fördern, und zum anderen die weitgehend vollständige Automatisierung des Softwareentwicklungsprozesses und des Betriebs. Wir verstehen DevOps deshalb nicht als einzelne Rolle, die gewisse Skills in der Entwicklung oder im Betrieb mit sich bringt, sondern als übergreifenden Prozess, bei dem es vor allen Dingen um den kulturellen Wandel und die Automatisierung des gesamten Software-Lebenszyklus geht.

DevSecOps stellen gegenüber DevOps eine Erweiterung dar, indem sie das Thema Informationssicherheit im Lebenszyklus betonen.

Weshalb ist der Wandel zu DevOps wichtig?

DevOps ist eine zwingende Voraussetzung für schnellere, häufigere und verlässlichere Software Releases, die gleichzeitig einem vorgegebenen Qualitätsstandard entsprechen. Im Grunde kann es als eine Art "Enabler" für eine agile Vorgehensweise gesehen werden. Kurz und knapp gesagt: Agilität erfordert DevOps. Die nahezu vollständige Automatisierung bringt zwei wesentliche Vorteile mit sich: zum einen die Kostenreduktion und zum anderen die Reduktion von manuellen Eingriffen in die Delivery Pipeline und die damit einhergehende Reduktion von Fehlern.
Welche Kostenreduktionen, Qualitätssteigerungen können wir bei Ihnen mit Automatisierungen, heben?

Aus unserer Sicht sollte sich in der Softwareentwicklung manuelle Arbeit auf zwei kreative Tätigkeiten beschränken:

  • Das Schreiben von Code
  • Das Schreiben von Testfällen

Alle anderen Schritte können und sollen nach heutigem Stand der Technik automatisiert sein. Sowohl manuelles Testen, Releasen und Deployen als auch manuelles Auf- und Abbauen von Umgebungen sind nicht mehr zeitgemäß. Sie kosten in Anbetracht der heute üblichen vielen Versionen und Endgeräte unverhältnismäßig viel Geld, Ressourcen und Zeit.

Wie können wir Ihre Test-, Release- oder Deploy-Prozesse verbessern?

Haben Sie Fragen?

E-Mail senden

DevOps Toolchain

Da es sich bei DevOps um einen kulturellen Wandel handelt, gibt es kein einzelnes DevOps Produkt, sondern eine Reihe von Produkten, welche einen Wandel hin zu DevOps ermöglichen. Die ACG arbeitet grundsätzlich hersteller- und produktneutral. Dennoch möchten wir eine Auswahl an Produkten und Technologien nennen, die uns in unseren Projekten begegnen, die wir bei der ACG zum Teil selbst einsetzen und in denen wir über umfangreiche Erfahrung verfügen.

Wann können wir gemeinsam die für Sie optimale Toolchain finden und diese in Ihre bestehenden Prozesse einbauen?

 

Die einzelnen Produkte sind den entsprechenden Phasen im DevOps Lifecycle zugeordnet und bilden so eine Toolchain.

  • Plan: Jira, Confluence
  • Code: Git, GitLab, Bitucket, IntelliJ IDEA, Eclipse
  • Build: Gradle, Maven, Docker
  • Test: Unit-Tests, Integration-Tests, Selenium, SonarQube
  • Release: GitLab CI, Jenkins, Bamboo, Team-City
  • Deploy: Puppet, Chef, Ansible, Saltstack
  • Operate: Docker Swarm, Kubernetes, AWS, Microsoft Azure
  • Monitor: Prometheus, ELK, Splunk, Appdynamics, ArcSight

Was sind Ihre präferierten Werkzeuge um Ihre Prozesse effizient abbilden zu können?

Ihre Ansprechpartner

Stephan Bockemühl 

E-Mail senden

Ihre Ansprechpartner

Maik Herrmann

E-Mail senden