Die Welt der Entwickler und die Welt des Anwendungsbetriebs verschmelzen – und das bereits seit einiger Zeit. Dieser immer dynamischer werdende Prozess erfordert einen visionsgetriebenen, flexiblen und agilen Entwicklungsansatz.

Wer bei der Anwendungsentwicklung agil sein will, muss die fachlichen Auftraggeber und die Nutzer frühzeitig und kontinuierlich einbinden. Die fachlichen Auftraggeber wollen und müssen im Lebenszyklus einer Anwendung jederzeit „hands on“ erleben können, was „ihre“ Anwendung aktuell leistet. Außerdem wollen sie den Erfolg von Änderungen zeitnah bei den Nutzern erproben können. So können sie Umsetzungsdefizite schnell erkennen, neue Erkenntnisse einbringen und dies alles agil umsetzen lassen. Dazu ist es notwendig, dass die IT des Unternehmens eine möglichst vollautomatisierte Entwicklungspipeline von der Anforderung bis zum Deployment aufbaut.

Zielgerichtet konzipiert und aufgebaut lassen sich die Änderungen und Neuerungen nach jedem kurzen Sprint direkt im Markt live testen (z.B. über A/B-Tests = Bewertung unterschiedlicher Varianten eines Systems) und ausrollen. Dies erfordert eine Verschmelzung der Bereiche Anforderung, Entwicklung, Test und Betrieb zu einem Team, d.h. zu einem DevOps.

Entwicklungen sollen nicht nur schnell und iterativ erfolgen, sondern auch compliant sein. Trotz Agilität gilt es daher, auch nichtfunktionale Anforderungen zu erfüllen, zum Beispiel im Hinblick auf Informationssicherheit und Datenschutz. Gesetzliche und aufsichtsbehördliche Anforderungen sind ebenso wie die zunehmenden Bedrohungen der Treiber dafür. Dies macht eine Weiterentwicklung der DevOps erforderlich, die zur Veranschaulichung verschiedentlich die Bezeichnung DevSecOps trägt.

Ihr Mehrwert durch die Zusammenarbeit unserer Competence Center


Anwendungsentwicklung

Aus unserem Competence Center Anwendungsentwicklung kennen wir die Anforderungen der Softwareentwickler und können diese im Projekt bereits berücksichtigen

zum Competence Center


Projektmanagement

Sie wollen DevOps einführen? Neben dem richtigen Projektleiter/Product-Owner haben wir auch eine vorkonfigurierte Tool-Suite
       

zum Competence Center


Anwendungsbetrieb

Nach Abschluss der Entwicklungsaufgaben ist die Anwendung in den Betrieb zu übergeben oder Sie haben spezielle Fragen während des Projektes an den Betrieb?

zum Competence Center

Wir beraten hersteller- und produktneutral


Nutzung von Wikis

Nutzung von Wikis als ACG-Standard im Rahmen des Know-how Transfers Beispiel Demand2Deploy-Entwicklungsvorgehen der ACG ACG nutzt im Rahmen des Know-how Transfers den Einsatz von Wikis. Ein Beispiel

weiter

Aufbau einer automatisierten Entwicklungspipeline für Softwareprodukte

Projektbeschreibung / Ziele des Projekts: Umstellung der Eigenentwicklungen auf agile Scrum-Arbeitsweise Regelmäßige Lieferung neuer Artefakte in zweiwöchentlichen Sprints   Aufgaben: Abbildung

weiter

Erstellung fachliches Datenmodell D2D (Demand to Deploy)

  Projektbeschreibung Durchführung des Projekts D2D (Demand to Deploy) bei einer Großbank. Hierbei handelte es sich um ein Vorprojekt zur Etablierung einer hochautomatisierbaren, durchgängigen,

weiter